Seit 1873 ist Niessing erfolgreich in der Trauringherstellung tätig und hat sich seit 1970 als Schmuckmanufaktur durch innovative und designorientierte Formensprache einen Namen gemacht. Bekannt wurde die kleine Manufaktur durch den „Spannring“ – ein Brillant, der zwischen einem geöffneten Ring zu schweben scheint. Die „Niessing-Schnur“ ist ein weiterer Meilenstein in der Schmuckgeschichte: ein Golddraht oder ein Platindraht, der einen flexiblen Kunststoffkern fein umwickelt mit einem patentierten Verschluss-System. Passend dazu gibt es unterschiedliche Kugeln und Scheiben aus Gold und Platin in zeitgenössischem Design. Auch heute noch ist die Niessing-Schnur die bekannteste ihrer Art.
Viele Designer haben für die Manufaktur Niessing Schmuckstücke entworfen, die sich unter dem Namen Niessing präsentieren, darunter auch Modelle der Designerin Claudia Schmedding, die wir mit dem Designer-Duo Lehmann & Schmedding in unserer Galerie präsentieren.

Sie interessieren sich für ein bestimmtes Schmuckstück von der Manufaktur Niessing? Bitte bedenken Sie, dass wir nicht das komplette Sortiment in unserer Galerie zeigen können, sondern die Themenbereiche häufiger wechseln. Spechen Sie uns an, gerne ordern wir für Sie eine individuelle Auswahl.

NIESSING