Tantal - das seltenste Metall in unserem Sonnensystem
Auf der Suche nach außergewöhnlichen Metallen haben sich Christine Schönau und David Bock dem Metall Tantal verschrieben. Eine angenehme Haptik, sowie die Beständigkeit gegen Säuren und eine sehr gute Hautverträglichkeit, machen Tantal zu einem optimalen Schmuckmetall. Durch den hohen Schmelzpunkt von ca. 3000°C und die große Härte ist die Verarbeitung kein Leichtes, jedoch sind die gestalterisch zu erzielenden Akzente mit diesem Metall erstaunlich. Die Faszination dieses besonderen, mystisch dunklen Metalles inspirierte die beiden Goldschmiede, sich der handwerklichen Herausforderung zu stellen. Durch die unterschiedliche gestalterische Herangehensweise zeigen Christine Schönau und David Bock ein großes Spektrum an zeitgenössischem Schmuckdesign. In Kombination mit verschiedenen Edelmetallen, wie z.B. Feingold oder Feinsilber, Diamanten und Saphiren oder durch eine spezielle Oberflächenbearbeitung, entsteht ein unverwechselbar harmonisches Zusammenspiel der Elemente.

Christine Schönau und David Bock verwenden ausschließlich konfliktfrei gehandeltes Tantal.